"Auf den Spuren von Hildegard von Bingen im Mittelrheintal"

05.06.2018 14:01

Jahresausflug nach Bingen am 09.06.2018

Auf den Spuren von Hildegard von Bingen im Mittelrheintal

Der diesjährige Jahresausflug führt ins Obere Mittelrheintal, nach Bingen – der Heimat von Hildegard von Bingen. Nach der Anreise mit einem Bus der Firma Menges, besteht die Möglichkeit das „Museum am Strom“ zu besuchen. Das Museum, das direkt an der Rheinpromenade liegt, bietet einen fundierten Überblick über das Leben und Werk der Heiligen Hildegard, eine der bedeutendsten Frauengestalten des Mittelalters.
Alternativ hierzu lädt der kleine Hildegarten unmittelbar neben dem Museum dazu ein, die von der Äbtissin beschriebenen Blumen und Kräuter in Augenschein zu nehmen. Nach dem Mittagessen im Restaurant „Zum Weinkeller“ startet die Burgenrundfahrt mit dem Schiff. Es geht vorbei an Burg Rheinstein und Burg Reichenstein, der Burgruine Ehrenfels, Burg Klopp und dem Mäuseturm bis nach Rüdesheim.
Von dort fährt uns der Bus zur Abtei
St. Hildegard nach Eibingen – wo uns eine leckere Kaffeetafel erwarten wird. Natürlich besteht die Möglichkeit der Besichtigung der Klosterkirche und der Besuch des Klosterladens.

Tagesprogramm:

Abfahrt:         08.30 Uhr in Hachenburg (Busbahnhof - gegenüber der Volksbank)

                        08.45 Uhr in Herschbach/Uww (an der Hirschapotheke)
                        09.15 Uhr in Montabaur, (Busbahnhof am ICE-Bahnhof)

Ankunft in Bingen:  11.00 Uhr       (Besuch „Museum am Strom“ oder „Hildegarten“     oder Zeit zur freien Verfügung)

Burgenrundfahrt: 14.00 Uhr (Bingen) – 15.40 Uhr (Rüdesheim)

Busfahrt zum Kloster nach Eibingen

Rückfahrt: 17.30 Uhr

Im Unkostenbeitrag von 22,50€ für Mitglieder und 27,50€ für Gäste sind enthalten:
Busfahrt nach und von Bingen in den Weserwald, Burgenrundfahrt mit dem Schiff, Transfer zur Abtei St. Hildegard nach Eibingen und die Kaffeetafel im Klostercafé.

Zurück